Innovative Verwaltungen in Österreich
Bundeskellereiinspektion und Studienbeihilfenbehörde – Porträts zweier Preisträger des Speyerer Qualitätswettbewerbs
Kurt Promberger / Leopold Greil / Markus Traxl
Wien 2007
978-3-7083-0485-4

Vorworte von SC Ing. Dr. Hans-Günter Gruber (BMLFUW) und SC Mag. Friedrich Faulhammer (BMWF)

Publikation - Promberger Greil Traxl - Innovative Verwaltungen in Österreich / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSowohl die Bundeskellereiinspektion als auch die Studienbeihilfenbehörde als Organisationseinheiten der österreichischen Bundesverwaltung stellen herausragende Beispiele innovativer Organisationen im öffentlichen Sektor dar. Die jeweilige Organisationsleitung hat es verstanden, das z.T. abstrakte NPM-Konstrukt erfolgreich zu operationalisieren und entsprechend den herrschenden Rahmenbedingungen in Österreich anzupassen. Als weiterer wesentlicher Punkt der vollzogenen Reformen ist die Fokussierung auf den Menschen als wichtigstes Kriterium des Reorganisationsprozesses zu nennen. Beide Verwaltungseinheiten haben erkannt, dass ein theoretisches Konzept nur so gut sein kann, wie die zur Umsetzung erforderlichen Mitarbeiter qualifiziert bzw. motiviert sind. So sind beide Reformansätze intern induziert und unter Beteiligung der MitarbeiterInnen entsprechend entwickelt worden. Dies hat einerseits eine hohe Praxisbezogenheit ermöglicht hat und anderseits aufgrund der Mitarbeiteridentifikation mit den Reformen deren Nachhaltigkeit auf lange Sicht garantiert. Beide Ansätze können somit als tatsächliche Referenzen für die gelungene Umsetzung von NPM-Inhalten in der österreichischen Bundesverwaltung bezeichnet werden, die verdientermaßen mit dem Speyerer Qualitätspreis bzw. im Fall der BKI zusätzlich auch mit der Auszeichnung Amtsmanager honoriert wurden.

Bestellung unter: www.nwv.at

Unterstützung am Weg zur Spitzenverwaltung
Die IVM GmbH unterstützt sowohl die Bundeskellereiinspektion als auch die Studienbeihilfenbehörde bei Ihren Reform- und Weiterentwicklungsprojekten im Rahmen von Organisationsentwicklungsmassnahmen sowie bei der Aufbereitung und Einreichung hochwertiger Unterlagen zur Teilnahme an Awards, wie beispielsweise dem European Public Sector Award (EPSA).
Buchempfehlung
E-Government - Konzepte, Modelle und Erfahrungen
Messung und Verbesserung des Mehrwertes von öffentlichen IT-Investitionen