Verwaltungsmodernisierung durch Enterprise Resource Planning Systeme
Promberger Kurt/Schlager-Weidinger Norbert/Traxl Markus.
Wien-Graz, 2003
ISBN 3-7083-0167-6

Abstract

Publikation - Promberger - Schlager-Weidinger Traxl - Verwaltungsmodernisierung durch ERP-Systeme / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGegenwärtig vollzieht sich weltweit in vielen öffentlichen Verwaltungen ein umfassender Transformationsprozess. Dabei werden die traditionellen bürokratischen Strukturen und Prozesse aufgebrochen und verändert.

Die Umgestaltung orientiert sich zunehmend an betriebswirtschaftlichen Steuerungs- und Managementkonzepten. Internationale Erfahrungen zeigen, dass eine Verwaltungsmodernisierung ohne die Implementierung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien, wie sie beispielsweise Enterprise Resource Planning (ERP) Systeme darstellen, nicht möglich ist.

In der Praxis hat sich erwiesen, dass der Einsatz eines ERP-Systems geradezu ein treibender Faktor für die Verwaltungsmodernisierung sowohl auf informationstechnischer als auch auf organisatorischer Ebene ist. Der damit verbundene Druck zur Um- und Neugestaltung der bestehenden Geschäftsprozesse trägt häufig dazu bei, politische und rechtliche Hürden, die im Zuge von Reorganisationsprojekten auftreten, zu überwinden.

Die vorliegende Publikation gibt einen ausführlichen Überblick über Funktionalitäten und Einsatzbereiche von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware - in Form von ERP-Systemen - in der öffentlichen Verwaltung.

Bestellung unter: www.nwv.at
 
Buchempfehlung
E-Government - Konzepte, Modelle und Erfahrungen
Messung und Verbesserung des Mehrwertes von öffentlichen IT-Investitionen