Managementorientierte Schulreformen
Promberger Kurt/Bernhart Josef/Nicolussi Castellan Galeno
Arbeitsheft 31 der Schriftenreihe der Europäischen Akademie Bozen
Bozen, 2002

Absract

Publikation - Promberger Bernhart Nicolussi Galeno - Managementorientierte Schulreformen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn vielen Ländern Europas sind die Themen "Schulreform" und "Autonomie der Schule" ein fester Bestandteil der Bildungspolitik. Die Reformbestrebungen sind dabei eingebettet in die allgemeinen Bemühungen zu einer am New Public Management (NPM) orientierten Neuausrichtung der öffentlichen Verwaltung. Die Zielsetzung besteht darin, das traditionell zentralistisch aufgebaute Schulsystem zu dezentralisieren und die einzelnen Schulen mit größerer Autonomie auszustatten.

In den frühen neunziger Jahren hat auch Italien mit einer umfassenden Verwaltungsreform begonnen. Grundlage für die Verwaltungsdezentralisierung in Italiens Schulbereich und die Autonomie der Schulen ist das Gesetz Nr. 59/1997 ("Bassanini-Gesetz I").

In der vorliegenden Publikation werden die Themen der Schulreform und Autonomie der Schulen in Italien im Kontext des New Public Management dargestellt, um interessierten Lesern einen systematischen Überblick über bisherige und aktuelle Reformbestrebungen in Italiens Schulbereich zu geben.

Bestellung über die EURAC Bozen - Bereich Public Management
Buchempfehlung
E-Government - Konzepte, Modelle und Erfahrungen
Messung und Verbesserung des Mehrwertes von öffentlichen IT-Investitionen