5. GemNova.net Kongress fand am 22. Oktober in Lienz, Osttirol statt
Tiroler Landeshauptmann Günther Platter referierte beim gut besuchten GemNova.net Kongress in der Sonnenstadt Lienz über aktuelle Herausforderungen in den Gemeinden

Der 5. GemNova.net Kongress zum Thema „Gemeindekooperationen - eine mögliche Antwort auf leere Kassen?“

im
logo_grandhotel_lienz

ist heute (22. Oktober 2009) erfolgreich über die Bühne gegangen.

IVM /  LH Günther Platter über aktuelle Herausforderungen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
LH Günther Platter über aktuelle Herausforderungen
IVM / Begrüßung durch Lienz` Bürgermeister Hibler / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Begrüßung durch Lienz` Bürgermeister Hibler
IVM / Ernst Schöpf sprach über Modelle für Gemeindekooperationen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Ernst Schöpf sprach über Gemeindekooperationen
IVM / Podium / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Podium

Über 100 Teilnehmer aus Tirol, Südtirol, Kärnten, Salzburg, Steiermark und Bayern diskutierten mit den Referenzen über Möglichkeiten im Rahmen von Gemeindekooperationen.Das Thema „Gemeindekooperationen - eine mögliche Antwort auf leere Kassen?“ regte zu interessanten Diskussion an. Einige interessante und erfolgreiche Projekte wurden präsentiert und diskutiert.

LH Günther Platter hat im Rahmen des Kongresses zu den aktuellen Herausforderungen der Gemeinden Stellung genommen. Tiroler Gemeindeverbandspräsident Mag. Ernst Schöpf sowie Südtiroler Gemeindeverbandspräsident Arnold Schuler lieferten mit Ihren Beiträgen ebenfalls Gesprächsstoff für zukünftige Entwicklungen in Tirol und Südtirol. 

Zudem war eine starke Vinschger Delegation war beim diesjährigen Kongress in Lienz vertreten:

IVM / Vinschgauer Delegation beim GemNova.net Kongress 2009 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Im Bild v.l.: Andreas Heidegger (BM Naturns), Arnold Schuler (Präsident Südtiroler Gemeindenverband), Ernst Schöpf (Präsident Tiroler Gemeindeverband), Günther Platter (Landeshauptmann von Tirol), Werner Stuflesser (Präsident EURAC), Gertrud Telser (Gemeinderätin Mals), Erwin Wegmann (BM Schluderns), Christine Eder (Gemeinderätin Latsch), Georg Altstätter (Vize-BM Martell), Josef Bernhart (Koordinator EURAC).

Foliensätze der Vorträge vom 5. GemNova.net Kongress

icon_pdfVortrag Gemeindeverbandspräsident Bgm. Ernst Schöpf: Gemeindekooperationen
icon_pdfVortrag Vize-Gemeindeverbandspräsident Bgm. Rudolf Nagl: Erfolgspotentiale gemeindeübergreifender kommunaler Einrichtungen im Planungsverband
icon_pdfVortrag Bgm. Ing. Rudi Puecher: Kooperationspotentiale im kommunalen Umweltbereich
icon_pdfVortrag Helene Brunner - Leader Region Osttirol: Gemeindekooperationen als Zukunftschance - Potentiale und Chancen des Regionalmanagement in Osttirol
icon_pdfVortrag Dietmar Lenz: ÖkoBeschaffungsService Vorarlberg: undNachhaltig:Bauen in der Gemeinde
icon_pdfVortrag Dipl. Ing. Alois Johann Renzler (Präsident des Abwasserverbandes Mittleres Pustertal) : „Zentralisierung“ in der Abwasserentsorgung und Abwasserbehandlung - Erfolgsmodell Abwasserverbände
icon_pdfVortrag Christian Ehinger (Leiter Stadtmarketing Rosenheim): Die Kooperation der Stadt Rosenheim und ihrer Umlandgemeinden – ein Modell erfolgreicher interkommunaler Zusammenarbeit
icon_pdfVortrag Dr. Klaus Unterweger (Südtiroler Gemeindenverband): Der neue Revisionsdienstin den Südtiroler Gemeinden
icon_pdfVortrag Mag. (FH) Oskar Januschke (Stadtgemeinde Lienz, Stadtmarketing): Grenzüberschreitende Gemeindekooperation der Städte Bruneck und Lienz

Programm 5. GemNova.net Kongress Download

grand_hotel_lienz0001
Ansprechpartner
Buchempfehlung
E-Government - Konzepte, Modelle und Erfahrungen
Messung und Verbesserung des Mehrwertes von öffentlichen IT-Investitionen