„Höhere Effizienz durch Vernetzung“ - E-Government Konferenz 2010 in Wörgl
„E-Government ist die Zukunft - weg vom Papier, hin zur elektronischen Abwicklung“, betonte LR Bernhard Tilg im Rahmen der E-Government-Konferenz am 5.2.2010 im Veranstaltungszentrum KOMMA in Wörgl.


Themenschwerpunkt E-Government in Gemeinden
Die E-Government-Konferenz des Zentrums für E-Government der Donau Universität Krems setzte dieses Jahr den Themenschwerpunkt bei den Gemeinden. Zahlreiche interessierte Gemeinde- und Landesvertreter konnten sich während der Diskussionen und Vorträge über aktuelle Projekte, Maßnahmen und Angebote informieren.

Über 50 Teilnehmer konnten sich von der Qualität der bisher erbrachten Leistungen überzeugen und die Akteure persönlich kennenlernen. Im persönlichen Gespräch nach der Veranstaltung konnten so einige Fragen und Anregungen ausgetauscht werden.

Beitrag Universität Innsbruck - IVM GmbH: "Nutzenmessung von IT-Investitionen"
Universität Innsbruck und Institut für Verwaltungsmanagement GmbH vertreten durch Univ.-Prof. Dr. Kurt Promberger und Mag. Diana Korndorf stellten im Rahmen der Veranstaltung das Public IT Assessment Framework (PITAF) vor - ein einfach handhabbares Softwaretool zur Nutzenmessung von IT-Investitionen.

Messung des Nutzens einer IT-Investition und darauf aufbauende zielgerichtete Weiterentwicklung
Univ.-Prof. Dr. Kurt Promberger und Mag. Diana Korndorf zeigten im Rahmen ihres Vortrags auf, wie man durch den Einsatz des Public IT Assessment Frameworks (PITAF) den Nutzen einer IT-Investition, wie bspw. des E-Government, messen und nachhaltig verbessern kann. PITAF wurde von der Universität Innsbruck in Zusammenarbeit mit der Institut für Verwaltungsmanagement GmbH, dem Bundesministerium für Finanzen und der Firma TechTalk entwickelt und ist bereits in einigen Bundesministerien erfolgreich im Einsatz.

Nutzen

Mit Hilfe von PITAF können vor Einführung eines IT-Systems die diversen Anforderungen an das IT-System definiert werden. Nach Einführung der Soft- und Hardware kann die Zufriedenheit mit dem IT-System auf verschiedenen Ebenen gemessen und eine gezielte Verbesserungspolitik betrieben werden.

Weitere Informationen & die Software PITAF: www.pitaf.at
Weitere Informationen & Impressionen zur E-Government-Konferenz: http://digitalgovernment.wordpress.com

Vortragsunterlagen PITAF:

  • E-Government Konferenz - das Podium
  • E-Government Konferenz - Prof. Promberger, Mag. Korndorf
  • E-Government Konferenz - das Podium
Buchempfehlung
E-Government - Konzepte, Modelle und Erfahrungen
Messung und Verbesserung des Mehrwertes von öffentlichen IT-Investitionen